Das Wandern ist des Burgenländers Lust

ganz nach diesem Motto hat sich Herr Pabst vom ORF gedacht er trommelt mal alle Wanderlustigen zusammen und spaziert durch das ganze Burgenland.

Höhenprofil7 Tage – 7 Bezirke – 7 Abenteuer

Am 4. Tag gabs die Königsetappe im Bezirk Oberpullendorf – dem Mittelburgenland. Von Schloss Kobersdorf im gleichnamigen idylischen Ort ging es schnurstracks den Hügel hinauf auf die Burgruine Landsee mit einem herrlichen Weitblick. Gut gestärkt führte der Weg über Neudorf bei Landsee nach Markt Sankt Martin um am Ende wieder in Kobersdorf abzuschließen.

Wir hatten Wetterglück. Kein Regen, ab und zu etwas frisch und windig. Am Abend gabs Spanferkel und Horitschoner Weine im Schloss. Für Euch hier meine Impressionen einer eher unbekannten und wirklich schönen Wanderetappe.

Advertisements

2 Antworten zu “Das Wandern ist des Burgenländers Lust

    • Liebe Sabine, die Vielfalt der Landschaft in einer sechs Stunden Wanderung brachte uns beim Atem holen jede Menge intensive Ausblicke bis ins Herz hinein. Vielleicht kannst Du ja den ORF Oberösterreich für eine Tour begeistern 🙂 in Verbindung mit Deiner NatureResponse sicher ein großes Highlight.
      Beste weinherzliche Wünsche
      Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s